Thomas Gimpl

Thomas Gimpl

 

Der Platz rund um den Brunnen ist wie eine Sammelstelle. Leute warten, Freunde treffen sich, Wasserflaschen werden für eine Wanderung aufgefüllt, Kinder spielen. Das treiben auf dem Platz geht in viele Richtungen. Er leert sich, er füllt sich. Das ist der einzige Rhythmus des Platzes. Ein alter Mann sitzt auf der Terrasse und schaut auf den Platz. Er kommt gern hierher. Am liebsten ganz in der Früh, die Luft ist noch kalt, aber die Sonnenstrahlen wärmen schon. Am meisten genießt der alte Mann, einfach zu sitzen und zu schauen. So ruhig und sicher, wie die Sonne auf- und untergeht, so ruhig und sicher fühlt sich sein Herz hier am Leisenhof. Die Kinder lieben das Hofhaus, das Klassenzimmer ist wie verzaubert, der Raum verwandelt sich jedes Mal, wenn sie kommen. Und das, was sie darin machen, lässt neue Räume entstehen.

 

Advertisements

teile deine Meinung mit uns!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s