Elly Schaffer

Elly Schaffer

Der Leisenhof in fünf Jahren …

Im offenen Hof des Holzingergütls hämmern und schnitzen Kinder und Erwachsene an großen Holzblöcken. Hier liegen Werkstätten, die für die Öffentlichkeit zugänglich sind, und hier finden neben Workshops mit verschiedenen Materialienauch Reparaturtage statt, an denen Fachleute Rede und Antwort stehen. unter ihnen sind auch studierende der Kunstuni, die auf dem areal des Leisenhofs leben und mithelfen. Es war der Diözese ein großes Anliegen, die Gemeinschaft, Verbundenheit und eigenverantwortung zu fördern. Auf einem so außergewöhnlich schönen und friedlichen Areal werden neue

zukunftsweisende Modelle des Miteinander-Wohnens geprägt. Die Wohngebäude am nördlichen Rand des Areals bestehen aus einfachen Bauformen, welche die Beteiligung ihrer zukünftigen Bewohner am Bauprozess ermöglichten. In der kleinen Siedlung vereinigt sich leben in privaten Räumen mit einem engem Bezug zur Gemeinschaft. Ein älterer Herr zieht die Aufmerksamkeit vieler Zuhörer auf sich. Er sitzt auf einer Bank, krault eine Katze und erzählt lebhaft von alten Tagen. Es ist Alois. Er hat hier viele Jahre selbst gewohnt und war die gute seele des Anwesens. Er sagt: „Ich bin begeistert, was die

jungen Leute aus dem Areal gemacht haben. Ich weiß es noch, als sei es gestern gewesen, als ich sie das erste Mal unter den Linden traf. Damals fürchtete ich, sie mit meiner direkten Art verschreckt zu haben, als ich von der Alchemie des Lebens erzählte. Ich wünschte mir, dass Menschen, Natur und Tiere wieder verbunden und ganzheitlich leben. und schauen sie sich um, was für ein wundervoller Ort hier entstanden ist. Er ist eine Lebensmitte für viele geworden und hat an Kraft und frieden noch dazugewonnen.“

 

 

Advertisements

teile deine Meinung mit uns!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s